HTML-Crashkurs

Um das erste HTML-Dokument zu erstellen, braucht man einen Texteditor, wie z.B. Notepad. Um es zu betrachten benötigt man einen Browser wie z.B. den Internet Explorer. Da beides in Windows enthalten ist, gehe ich davon aus, dass du beides hast.

Starte also zunächst Notepad. Dazu musst du auf die Schaltfläche "Start", die sich normalerweise links unten befindet, klicken. Dann auf Programme. Wie's dann weiter geht, hängt davon ab, welche Windowsversion du benutzt und wie du es installiert hast. Meistens ist es bei Zubehör. Oft taucht es dort unter dem Namen "Editor" auf (Siehe Bild 1). Wenn du es nicht findest, such es mit der Dateisuche von Windows. Falls Notepad auf deinem PC nicht installiert sein sollte, kannst du es jederzeit nachträglich installieren. Bei der Standardinstallation ist es immer enthalten.

Editor

Bild 1

Notepad

Bild 2

Es öffnet sich ein Fenster, das aussieht wie dieses (Bild 2). In das Fenster schreibst du "Meine erste HTML-Seite". Dann klickst du auf Datei und auf Speichern unter.... Du suchst dir einen geeigneten Speicherort aus und gibst der Datei einen Namen deiner Wahl. Dann klickst du auf Speichern. Jetzt öffnest du den Ordner, in den du die Datei gespeichert hast. Dort findest du jetzt deine Datei. Sie sieht aus, wie Bild 3. Der Dateiname hat die Endung .txt erhalten. Falls bei dir die Dateiendung nicht sichtbar ist, musst du das ändern. Die Datei hat auf jeden Fall die Endung. Sie ist nur möglicherweise ausgeblendet. Wie du das änderst ist bei den verschiedenen Windowsversionen leider auch unterschiedlich. Wenn du nicht weißt, wie du das ändern kannst, sieh in der Windowshilfe nach. Die Option heißt normalerweise "Dateinamenerweiterung bei bekannten Dateitypen ausblenden". Sie darf nicht markiert sein.

Textdatei

Bild 3

Diese Datei musst du jetzt umbenennen. Wenn sie vorher HTML1.txt geheißen hat, muss sie nachher HTML1.htm heißen. Es ist in einigen Windowsversionen nicht möglich die Datei gleich unter diesem Namen mit Notepad abzuspeichern. Notepad hängt immer die Endung .txt an. Wenn du sie beim Speichern HTML1.htm genannt hättest, hätte Notepad sie als HTML1.htm.txt gespeichert. Falls du gleich mit der richtigen Endung abspeichern kannst, solltest du das natürlich machen und brauchst dann nicht um zu benennen. Beim Umbenennen der Endung warnt dich Windows davor, dass die Datei dadurch möglicherweise unbrauchbar wird (Bild 4).

Warnhinweis

Bild 4

Das braucht dich nicht zu stören. Du änderst trotzdem. Die Datei bekommt automatisch ein anderes Icon. Wenn der Internet Explorer dein Standardbrowser ist, sieht sie danach aus wie Bild 5.

Htmldatei

Bild 5

Wenn du jetzt auf diese Datei doppelklickst öffnet sich der Internet Explorer und du siehst deine erste HTML-Seite (Bild 6).

Diese Seite enthält noch einen grundsätzlichen Fehler der im nächsten Kapitel korrigiert wird. In dieser Form kann deine Seite auf manchen Browsern zu Fehlermeldungen führen.

Bild 6

Weiter geht's mit der Struktur einer HTML-Seite.


Um einen Link zu setzen, der direkt auf diese Seite führt, verwende folgende Url: