Radiobuttons

(Formulare)

So sieht's im Browser aus:
Wähl eine Möglichkeit:
Möglichkeit a
Möglichkeit b
Möglichkeit c
Das ist der Quelltext dazu:
Wähl eine Möglichkeit: <br>
<input type="radio" name="01" value="a"> Möglichkeit a <br>
<input type="radio" name="01" value="b"> Möglichkeit b <br>
<input type="radio" name="01" value="c"> Möglichkeit c

Eine Gruppe von Buttons, von denen man nur einen markieren kann, nennt man Radiobuttons. Mit <input type="radio" name="01" value="a"> wird so ein Radiobutton definiert (input - engl.: Eingabe). Der Wert radio des Attributs type legt fest, dass sich die Felder wie Radiobuttons verhalten sollen, dass also nur ein Feld auswählbar ist. Auf das Attribut name bin ich glaube ich oft genug eingegangen. Die Regeln sind immer gleich. Bei Radiobuttons wird durch den Namen außerdem fest gelegt welche Radiobuttons zur Gruppe gehören. Von allen Radiobuttons mit gleichem Namen ist also einer auswählbar. Wenn nach den 3 Buttons im Beispiel noch drei Buttons mit anderem Namen kämen, könnte man einen der ersten 3 und einen der 3 anderen Radiobuttons auswählen. Bei value wird der Übertragungswert an gegeben. Wenn also beim abschicken der Mail der Button bei "Möglichkeit a" ausgewählt ist, steht in der Email 01=a. Die Beschriftung des Radiobuttons wird einfach nach dem <input>Tag eingegeben. Einen Endtag </input> gibt es nicht.

Auswahl vorwählen

So sieht's im Browser aus:
Wähl eine Möglichkeit:
Möglichkeit a
Möglichkeit b
Möglichkeit c
Das ist der Quelltext dazu:
Wähl eine Möglichkeit: <br>
<input type="radio" name="02" value="a"> Möglichkeit a <br>
<input type="radio" name="02" value="b" checked> Möglichkeit b <br>
<input type="radio" name="02" value="c"> Möglichkeit c

Durch die Angabe checked innerhalb des <input>Tags kannst du einen der Radiobuttons vorher auswählen. Der Benutzer kann die Auswahl natürlich erändern.

Im nächsten Kapitel geht's um Checkboxen.


Um einen Link zu setzen, der direkt auf diese Seite führt, verwende folgende Url: